Infos zu unseren Kerzen

Die VelaMondo Sojawachskerzen mit Holzdocht (Ahorn, UNIQUE Amaro, Obstbäume FSC), werden in der Schweiz von Hand gegossen und mit sehr viel Liebe hergestellt, sie setzten keine giftigen Chemikalien frei.

Wir benutzen Sojawachs (aus England), Soja ist eine zu 100% erneuerbare Rohware und kohlenstoffneutral. Sojawachs ist wasserlöslich und mit normalem Seifenwasser waschbar. Sojakerzen sind besser für die Umwelt, sie sind ungiftig und brennen sauberer als andere Wachse. Die Sojabohnen werden geschält und in Flockenform getrocknet, anschliessend wird das Öl aus den Flocken extrahiert und hydriert. Durch die Hydrierung wird die chemische Verbindung so verändert, dass Sojaöl bei Raumtemperatur ein Feststoff ist und so entsteht Sojawachs.  

 

Unsere Kerzen und Düfte gelten als vegan. Weder wir noch unsere Lieferanten führen Tierversuche durch. Unsere Aromaöle bestehen aus ätherischen Ölen. Ein Holzdocht ist eine innovative Alternative zu herkömmlichen Baumwolldochten. Holzdochte verbrennen sauber und verteilen den Duft hervorragend, sie flackern und erzeugen ausserdem subtile Knistergeräusche, welche ein wenig an einen Kamin erinnern. Das erste Anzünden eines Holzdochtes könnte am Anfang etwas schwierig sein, wird aber mit jedem Entfachen immer einfacher.  

 

Unsere Kerzengläser eignen sich sehr gut zur Wiederverwendung, bringen oder schicken Sie es zurück ins Geschäft für die Nachfüllung. Um das Glas von Wachsresten zu reinigen, legen Sie das Glas in einen Topf mit warmem Wasser, damit das restliche Wachs schmilzt. Sobald das Wachs flüssig ist, können Sie es mit einem Papiertuch mühelos entfernen, anschliessend das Glas mit warmem Wasser und Seife auswaschen. Das flüssige Wachs auf keinen Fall in den Abfluss giessen, da dies der Abfluss verstopfen kann. Sie können uns die Gläser aber auch selbstverständlich ungereinigt retour geben.  

 

Pflege und Sicherheitshinweise:  

 

Kerzen bitte niemals unbeaufsichtigt brennen lassen!

Um die Russproduktion der Kerzen auf ein Minimum zu reduzieren: Schneiden Sie den Docht nach jedem Anzünden auf ca. 0,5 cm zu. Um die richtige Flammenhöhe zu erreichen sowie um ein Flackern der Flamme zu verhindern, stellen Sie die Kerze nicht in Bereiche mit Zugluft und vergewissern Sie sich, dass der Wachspool frei von Ablagerungen ist. Wenn Sie eine Kerze anzünden, schmilzt das Wachs in der Nähe des Dochtes durch die Hitze der Flamme, dieses geschmolzene Wachs wird dann durch Kapillarwirkung in den Docht hochgezogen.

Jede Kerze russt, wenn die Flamme gestört wird. Wenn sich Russ am Kerzenglas bildet, dieses einfach mit einem feuchten Küchenpapier entfernen.    

Die empfohlene Brenndauer beträgt 3-4 Stunden. Lassen Sie das Schmelzbad immer die Ränder der Gläser erreichen, bevor Sie die Kerze löschen, dies ermöglicht ein gleichmäßiges Abbrennen der Kerze und verhindert ein "Tunneln".

Bei einer Brenndauer über 4 Stunden, kann sich Kohlenstoff auf dem Docht ansammeln, wodurch die Flamme zu gross wird und die Kerze raucht.

Die Flammenhöhe kann variieren, aber solange es eine Verbrennung gibt, sollte sie weiterhin ein Schmelzbad bilden.

Wenn die Kerze nicht brennt, weil sie im Wachsbecken „ertrinkt", versuchen Sie, mit einem Papiertuch oder einer Serviette etwas von dem überschüssigen Wachs zu entfernen.    

Lassen Sie eine Kerze nie unbeaufsichtigt oder in Reichweite von Kindern, Haustieren oder Zugluft stehen und lassen Sie das Glas vor der Handhabung vollständig abkühlen!

Die Kerzen unbedingt nur auf eine hitzebeständige Oberfläche brennen lassen.

VelaMondo Backstage
VelaMondo Logo weiss
VelaMondo bei Instagram
VelaMondo bei Facebook
VelaMondo bei Twitter
VelaMondo bei TikTok
VelaMondo bei Pinterest
VelaMondo bei YouTube